Überraschend neue Art entdeckt

In einer Rekordtiefe von über 8000m haben Forscher im *Mariannengraben eine neue Fischspezies gefunden. In genau 8.143m Tiefe ist dies ein neuer Weltrekord. Der Fisch gehört zu Art der Scheibenbäuche. Sie verfügt über eine Bauchflosse und über Seitenflossen die eher Flügeln ähneln. Der Körper des Fisches ist fast durchsichtig. In der Größe variieren die Tiere. Wohl fühlen sich die Fische in der *Mitternachtszone oder zurückgezogen am Meeresboden. Einige Unterarten fühlen sich auch in Gezeitengebieten zuhause. Wissenschaftler schätzen bald noch tiefer in die Tiefsee einzudringen um weitere Arten zu entdecken. Die Forscher an der Universität Hawaii sind noch mit den Forschungen beschäftigt.

bora-bora-685303_1920

 

*Mitternachtszone: Zone in der Tiefsee, in die kein Sonnenlicht mehr durchdringt

*Mariannengraben: Meeresrinne im östlichen Pazifik

Kommentar verfassen