Stephen Hawking: Die Ungeziefertheorie

Stephen Hawking warnt davor, Nachrichten willkürlich ins All zu versenden, da er befürchtet die Empfänger könnten bösartige Aliens sein. Die Ungeziefertheorie stellt dies in Frage. Wenn eine Spezies auf einem Planeten zu aggressiv ist, löscht sie sich automatisch durch Nuklearwaffen oder Klimakatastrophen selbst aus. Es ist äußerst unwahrscheinlich, dass Aliens dessen Intelligenz ausreicht um eine Atombombe zu konstruieren auch klug genug sind sie nicht einzusetzen. Vielleicht haben auch sie Formel E=mc2 entdeckt und ihre Auswirkungen unterschätzt. Wenn Aliens derart hochentwickelt sind, haben sie wahrscheinlich wenig Interesse an der Menschheit. Im schlimmsten Fall aber an etwas das wir haben. Der Erde. Vermutlich interessieren sie sich nicht dafür, dass es auf der Erde Leben gibt. Das es so ist, macht sie für Aliens allerdings noch attraktiver. Da Pflanzen Sauerstoff produzieren kommt zu jedem Element noch ein Oxid dazu und die Anzahl der Rohstoffe verdoppelt sich. Außerdem produziert die Menschheit Elemente die kaum in der Natur vorkommen wie z.B. Aluminium. Ein wahres Paradies für Aliens die hinsichtlich Rohstoffe und Reichtum ähnlich denken wie wir Menschen.

Können intelligente Aliens mit ihrer Intelligenz umgehen? Ein Blick auf uns Menschen erübrigt die Frage.
Können intelligente Aliens mit ihrer Intelligenz umgehen? Ein Blick auf uns Menschen erübrigt die Frage.

Kommentar verfassen