Proxima Cenatauri gehört zu Alpha Centauri

Nun steht es endlich fest: Proxima Centauri gehört zum Alpha Centauri-System. Der Rote Zwerg umkreist das *Doppelsternsystem in 591.000 Jahren, in der 500fachen Entfernung zwischen Sonne und Neptun (1.000mal Alpha Centauri A bis Alpha Centauri B). Begründet ist deswegen die Diskussion zur Zugehörigkeit zu Proxima Centauri. Eine Theorie besagt, dass sich Proxima Centauri in einer Sternbewegungsgruppe mit neun Sternsystemen. Demnach würde Proxima Centauri Alpha Centauri nie vollständig umkreisen. Dies wurde aber schließlich nicht

Wie weit reicht der Einfluss eines Sterns?
Wie weit reicht der Einfluss eines Sterns?

bewiesen. Nun ist sicher, dass Proxima Centauri Alpha Centauri umkreist. 0,22 Lichtjahre liegen zwischen den Beiden Sternsystemen, die sogar beide von Planeten umkreist werden. Man vermutet das um das Sternsystem, sich ähnlich wie um unsere Sonne eine Art Kometenwolke gebildet hat. (Oortsche Wolke) So gesehen könnte Proxima Centauri auch unser Sonnensystem beeinflussen, da sich die *Oortsche Wolke der Sonne über 1 *Lichtjahr in den Raum reicht. Deswegen ist es sehr wahrscheinlich, dass zwischen unserer Sonne und dem viel kleineren Alpha Centauri ein Materieaustausch stattfindet. Nur ein Beispiel wie sich Sterne über riesige Entfernungen beeinflussen.

*Oortsche Wolke: Wolke aus Kometen in den Außenregionen des Sonnensystems

*Doppelsternsystem: Paar aus sich umkreisenden Sternen

*Lichtjahr: Distanz die das Licht in einem Jahr zurücklegt.

Kommentar verfassen