Private Raumfahrt

Nicht nur die NASA will zum Mars. Auch das Privatunternehmen SpaceX hat sich das Ziel einer Kolonie auf dem Mars gesetzt. Auch beliefert das Unternehmen die Internationale Raumstation. SpaceX will mit in der Planung befindlichen Raketen innerhalb dieser Hälfte des Jahrhunderts

Dieser Planet ist das einzige, was uns gehört. SpaceX will dies ändern.
Dieser Planet ist das einzige, was uns gehört. SpaceX will dies ändern.

1 Millionen Menschen auf den Mars bringen um dort eine dauerhafte Kolonie zu errichten. SpaceX ist wie auch die NASA und die ESA fest überzeugt, dass unsere Zukunft im All liegt. Über interstellare Reisen hat sich SpaceX noch nicht geäußert. Viele Privatunternehmen die auch in Kooperation mit der NASA arbeiten, wollen vom Mars aus das Sonnensystem verlassen. Alpha Centauri ist dann der nächste Halt. Finanziell ist SpaceX zu solch großen Projekten sicher Fähig. MARS ONE ist ebenfalls ein umstrittenes Projekt. 2015 landete eine Sonde auf dem Mars der ihn erforschen soll und die Daten an MARS ONE weiterleitete. In gut 10 Jahren solle es losgehen. 4 Menschen werden zum Mars geschickt und bilden dort eine Kolonie. Immer wieder werden Astronauten folgen. 1058 potenzielle Kandidaten blieben nach Aussortierung übrig. Trotz ethischer Fraglichkeit werden MARS ONE und SpaceX ihre Zwecke erfüllen.

Kommentar verfassen