Proxima Centauri c?

Ringe aus Staub und Gas

Unser nächster Nachbarstern hat einen Planeten, das wissen wir schon seit einiger Zeit. Der Gesteinsplanet Proxima Centauri b kreist in der Habitaten Zone um seinen Heimatstern. Anhand von Wärmeanalysen im Sternsystem Proxima Centauri entdeckten Wissenschaftler drei ausgedehnte Staubscheiben um unseren Nachbarstern. Die erste Staubscheibe ähnelt von Temperatur und Beschaffenheit dem Kuipergürtel am Rand unseres Sonnensystems. Doch in 30 Astronomischen Einheiten erstreckt sich ein zweiter und dahinter vermutlich ein dritter Ring um den Stern, welche noch kälter und wesentlich Messbereiche sind als der erste Ring.

Ein zweiter Planet?

Aber nicht nur das, in 1,6 Astronomischen Einheiten befindet sich eine weitere Wärmequelle, anders verteilt als die drei Ringe. Doch im Gegensatz zu den anderen Quellen, deutet diese auf einen Exoplaneten hin.

Wenn dieser Exoplanet existiert, hat er die Masse des Saturns und ist ein Gasriese mit einem Ringsystem. Da er um einen Roten Zwerg kreist, befindet er sich außerhalb der Habitablen Zone. Wenn der Planet wirklich existiert, könnte sich ein ganzes Planetensystem um Proxima Centauri erstrecken. Das ALMA-Teleskop in Chile untersuchte den Stern genauer. Wenn es ein ganzes Planetensystem um den Stern gibt, könnte vermutlich fast jeder Stern einen oder sogar mehrere Planeten haben.

Proxima Centauri
Womöglich könnte unser nächste Nachbarstern Proxima Centauri mehr als nur einen Planeten haben. Und so könnte er aussehen.

Proxima Centauri c

Da fast alle unsere Nachbarsterne Planeten besitzen, könnte das bedeuten, dass Planeten etwas ganz normales und nichts besonderes sind, ganz im Gegenteil, sie sind überall und entstehen sehr einfach. Es müssen keine bestimmten Eigenschaften vorhanden sein oder bestimmte Zufälle passieren. Und wenn Proxima Centauri mehr als ein Planet hat, könnte er vielleicht auch noch mehr als zwei haben. Es ist durchaus möglich, dass sich auch in der Entfernung von über 1,6 Astronomischen Einheiten noch Planeten bilden können. Ob Proxima Centauri c nun tatsächlich existiert, werden die weiteren Untersuchungen an diesem außerordentlich interessanten Sternsystems in der Zukunft zeigen.

 

 

 

Danke fürs Teilen dieses Beitrags.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.